€1200

Spenden in Höhe von €1200 von 1 Unterstützer(n) eingegangen.

Hiphop ist viel mehr als aggressive Texte und ein paar Reime. Hiphop bedeutet für viele Menschen, besonders für migrantische, Empowerment und einen Weg sich selbst auszudrücken.  Die Musik ermöglicht es gesellschaftlich diskrimierten Gruppen,  sich eine Stimme zu verschaffen. 
Nach der Teilnahme an einer Bildungsfahrt zum Thema „Subkulturen“ entwickelten die Jugendlichen unserer Falken-Gruppenstunde ein immer größer werdendes Interesse für die Hiphopkultur. Aufbauend auf diesem Wissen, möchten die Jugendlichen nun selber lernen die man Rap Texte schreibt, wie man reimt, flowt und Musik auflegen kann. 

Das Projekt soll sich über mehrere Monate erstrecken und mehrere Workshoptage zu verschiedenen Aspekten des Themenfelds beinhalten. Diese werden von erfahrenen Expert*innen angeleitet. Mit einem kleinen Konzert und eineParty für Kinder und Jugendliche  soll das Projekt abgeschlossen werden. Bei  dieser Gelegenheit sollen dann auch selbstgeschriebene Musikstücke vorgestellt werden.

Den Jugendlichen wird so nicht nur die Chance geboten ihr Interesse und ihr Wissen zu dieser Thematik zu vertiefen, sondern ihnen wird gleichzeitig ein hilfreiches Tool zur Selbstermächtigung und Selbstfindung mit auf den Weg gegeben. 

Das benötigte Budget beläuft sich dabei auf 1200€

Spendenkonto: Main-Kind e.V. | Nassauische Sparkasse | IBAN: DE87510500150140267881 | BIC: NASSDE55XXX